:

Zusammenfassung

Das neue Handballjahr ist für die Männer schon am vierten Tag des Jahres gestartet. Der BSV war zum letzten Hinrundenspiel zu Gast in Bernstadt. Aufgrund von Krankheit und Verletzungen konnte der Görlitzer Trainer nur auf sieben Feldspieler zurückgreifen. Bernstadt konnte hingegen auf eine volle Bank setzen. In den ersten zwei Minuten konnte der BSV zweimal in Führung (0:1 / 1:2) gehen, jedoch sollten dies auch die einzigen in diesem Spiel sein. Zu Beginn hatten die Görlitzer immer wieder Probleme in der Deckung und im eigenen Angriff wollte der Ball den Weg in das Tor nicht finden. Dies lag vor allem an dem sehr starken Torhüter der Gastgeber. Somit baute Bernstadt Schritt für Schritt ihre Führung aus (4:2 – 6:3 – 9:5). In der Mitte der ersten Halbzeit kam der BSV nochmal zurück und konnte den Anschlusstreffer über den Kreis erzielen (9:8). Innerhalb von vier Minuten bauten die Gastgeber ihre Führung wieder aus (12:8). Zur Halbzeit trennten beide Teams drei Tore (14:11). Die zweite Halbzeit kann aus Sicht des BSV sehr kurz zusammengefasst werden. Bernstadt war viel agiler und treffsicherer, sodass sie den Gästen keine Chance mehr ließen. Vor allem die Görlitzer Chancenverwertung war an diesem Nachmittag viel zu schlecht. Dies wird vor allem dadurch deutlich, dass die Görlitzer nur acht Tore in den zweiten 30 Minuten erzielen konnten. Am Ende gewinnt Bernstadt hochverdient mit 33:19. Nun hat der BSV ein Wochenende Spielfrei bevor es am 19.01.2020 (16 Uhr) in der Sporthalle Rauschwalde weitergeht. Beim Görlitzer Heimspiel wird der TBSV Neugersdorf zu Gast sein.

zum Protokoll

Details

DatumZeitLigaSaison
4. Januar 202060'Ostsachsenklasse Männer2019/2020

Ergebnis

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitToreSpielausgang
OHC Bernstadt II141933Gewonnen
BSV Görlitz11819Verloren

Austragungsort

Sporthalle "Pließnitztal" Bernstadt
Am Pließnitztal 3, 02748 Bernstadt a.d. Eigen, OT Kunnersdorf

OHC Bernstadt II

PositionTore
 0

BSV Görlitz

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar