:

Zusammenfassung

Am zweiten Spieltag der Ostsachsenklasse spielte der BSV Görlitz gegen die Spielgemeinschaft aus Eibau / Zittau. Wie im Vorbericht erwähnt, trafen beide Mannschaften schon oft aufeinander, wobei die Spiele meist eng und sehr umkämpft ausgingen. Vor dem Spiel deutete sich schon an, dass beide Mannschaften auf einen vollen Kader setzen konnten. Die Gäste schrieben 14 Spieler auf das Protokoll und für den BSV gingen 12 Spieler in das Spiel. Nach der obligatorischen Erwärmung pfiffen 16 Uhr die beiden Schiedsrichter aus Pulsnitz das Spiel an. Den Startschuss gaben die Gäste und gingen in der ersten Minute mit 0:1 in Führung. Ohne zuviel vorweg zu nehmen, kann jetzt schon gesagt werden, dass dies eine von zwei Führung der Gäste im gesamten Spielverlauf war (1:1 ; 1:2 ; 2:2). Denn ab der vierten Spielminute nutze der BSV die Abstimmungsprobleme der SG und nach sieben Minuten führte der BSV mit zwei Toren (4:2). In der Anfangsphase waren die Görlitzer vor allem auf der rechten Angriffsseite sowie auf der Mittelposition erfolgreich. Nach zehn Minuten konnte so der BSV erstmals mit drei Toren führen (6:3). Durch nicht genutzte Tormöglichkeiten kamen aber die Gäste wieder heran und es stand zwei Minuten später 6:5. Bis zur 19. Minute sollte sich keiner wirklich absetzen können und der BSV hielt die 2-Torführung (8:6 ; 9:7). In dieser Phase stand der BSV sehr sicher in der Deckung, sodass man die häufig versuchten Anspiele an den Kreis unterbinden konnte. Neben der starken Abwehr kamen die Görlitzer auch besser zum Abschluss. Dies wurde auch an der Anzeigetafel deutlich. Innerhalb von vier Minuten konnte die Führung auf fünf Tore ausgebaut werden (12:7).

Nach dieser Phase mussten die Gastgeber die ersten Zeitstrafen hinnehmen und der BSV ging sogar in der 26. Spielminute in die doppelte Unterzahlsituation. Die Gäste konnten ihre Überzahl nutzen und die Görlitzer Führung betrug drei Tore (13:10). Kurz vor der Pause ging der BSV nochmals in Unterzahl. Trotzdessen hieß es zur Halbzeit 14:11 für den BSV. Nach 30 Minuten war allen klar, dass dieses Spiel noch lang nicht gewonnen ist und noch viel Kampf und Wille nötig sein wird. Um auch frische Kräfte in das Spiel zu bringen, wechselte der Görlitzer Trainer einige Positionen. Bis zur 44. Spielminute konnte der BSV die drei Torführung halten (16:13 ; 18:15) und anschließend sogar auf sechs Tore erhöhen (21:16 – 51. Minute). Vor allem in der Mitte der zweiten Halbzeit spielte der BSV die Angriffe lang aus und brachte Ruhe in das Spiel.

In den letzten neun Minuten kam es dann aber zu einem Bruch im Görlitzer Spiel. Im Angriff schloss man viel zu hektisch ab. Der Torerfolg blieb so aus und die Gäste nutzen dies mit schnellen Gegentoren. Das Resultat sahen die Zuschauer nicht nur auf dem Feld, sondern auch auf der Anzeigetafel. Aus einem 22:16 wurde innerhalb von vier Minuten ein 22:19. Der Görlitzer Trainer reagierte sofort und nahm die Auszeit. Daraufhin konnte der BSV das 23:19 erzielen und es waren noch vier Minuten zu spielen. Das Tor brachte aber nicht wirklich Ruhe in das Spiel und die Gäste nutzen eine Chance nach der anderen, sodass es nach 59:30 Minuten 23:22 stand. Kurz vor dem Ende erkämpfte sich der BSV nochmals den Ball und man kam zum 24:22. Dies war dann auch der Endstand.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der BSV starke 50 Minuten zeigte, in dem Ronny (4) und Niko (5) Stephan die meisten Tore für den BSV erzielten. Im Görlitzer Tor brachte Marc Recknagel die Gäste oft zur Verzweiflung. Neben einer starken Leistung im Angriff überzeugte auch unser Tom Brückner in der Deckung – ganz starke Leistung! An dieser Stelle könnten wir wohl alle Männer aufzählen, doch am Ende war es vor allem eine tolle Mannschaftsleistung, welche den Sieg brachte.

 

Den gesamten Spielverlauf sowie alle Torschützen sind im Spielprotokoll zu sehen. Das nächste Heimspiel, bei dem der HSV 1923 Pulsnitz zu Gast in Görlitz ist, findet am 11.10.2020 um 16 Uhr in der Sporthalle Rauschwalde statt.

Vorbericht

Am Sonntag lädt der BSV zum ersten Heimspiel der neuen Saison ein. Nach gefühlt einer Ewigkeit spielen unsere Männer wieder vor eigenem Publikum in der Sporthalle Rauschwalde. Seit dem 01.03.2020 gab es kein Heimspiel unserer Mannschaft mehr. Nun wird die Spielgemeinschaft aus Eibau und Zittau zu Gast in Görlitz sein. Die beiden Mannschaften trafen in den letzten Spielzeiten schon oft aufeinander. Meist waren die Spiele sehr spannend und knapp. Letzte Saison ging das Heimspiel unserer Männer mit 19-22 verloren. Anders verlief das Rückspiel in Zittau. Um den Görlitzer Trainer zu zitieren, lieferte der BSV an diesem Spieltag das beste Spiel der letzten Saison ab. Damals traten die Männer mit einem sehr kleinen Kader zum Auswärtsspiel an und gewannen durch viel Kampfgeist und einer tollen Teamleistung mit 20:25.

Wie schon in Cunewalde kann unser Trainer am Sonntag auf einen breiteren Kader setzen. Voraussichtlich wird der BSV mit zwei Torhütern und zehn Feldspielern gegen die Spielgemeinschaft antreten. Die Gäste aus Eibau / Zittau mussten schon letzte Woche gegen ein Görlitzer Team antreten. Dieses ging knapp mit 21:22 verloren. Auch wenn die Tabelle am zweiten Spieltag noch nicht viel aussagt, belegt der BSV zurzeit den vierten Platz mit 1:1 Punkten und die SG steht auf Platz sieben. Beide Teams werden somit hochmotiviert sein, um den ersten Sieg einzufahren.

Wie auch schon in der letzten Saison könnt ihr eine Saisonkarte erwerben, mit der ihr alle Heimspiele des BSV Görlitz sehen könnt. Vor der Begegnung der Männer spielen unsere zwei Jugendmannschaften, welche sich auch über zahlreiche Zuschauer freuen:

12.15 Uhr D-Jugend gegen OSV Zittau
14.00 Uhr C-Jugend gegen SG Cunewalde/Sohland
Bitte beachtet, dass durch die aktuelle Corona-Situation nur 50 Zuschauer in die Halle gelassen werden können.

Details

DatumZeitLigaSaison
27. September 202060'Ostsachsenklasse Männer2020/2021

Ergebnis

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitToreSpielausgang
BSV Görlitz141024Gewonnen
SG Eibau / Zittau111122Verloren

Austragungsort

Sporthalle Rauschwalde Görlitz
Diesterwegstraße 8/10, 02826 Görlitz, Deutschland

BSV Görlitz

SG Eibau / Zittau

PositionTore
 0
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar