:

Zusammenfassung

BSV Görlitz: 28 (14)
HVH Kamenz II: 22 (8)

Am dritten Spieltag der Ostsachsenklasse war der HVH Kamenz zu Gast in Görlitz. Die Gäste konnten letzte Saison 3:1 Punkte gegen den BSV holen. In Görlitz verlor sogar der BSV mit 10 Toren. Dieses Mal sollte dies anders werden. Die Voraussetzungen waren am Sonntag auch besser für den BSV. Kamenz reiste nur mit 7 Spielern an und der BSV hatte nur zwei Ausfälle zu verzeichnen.

Von Beginn an wurde die Görliter Abwehr auf den Topscorer vom HVH eingestellt. So spielte der BSV von Anfang an mit einer Manndeckung. Dies zeigte auch schnell ihre Wirkung. Der BSV stand in der Abwehr gut und setzte immer wieder schnelle Akzente im Angriff (2:2, 4:2, 8:4). So konnte Schritt für Schritt die Führung ausgebaut werden. Trotz der Manndeckung zeigte der Spieler mit der Nummer 5 vom HVH immer wieder starke Einzelaktionen. Am Ende kam er sogar auf 11 Torerfolge.

Der BSV spielte die erste Halbzeit kontrolliert zum Halbzeitpfiff (14:8). Die zweite Hälfte verlief bis zur 45 Minute wie im ersten Durchgang. Die 6-Torführung wurde erst gesichert (16:10,18:12) und schließlich sogar ausgebaut (22:14).

Die letzten 15 Minuten wirkten oft sehr kraftlos. Beide Teams schienen sich auf den BSV-Sieg geeinigt zu haben und es wurde nur noch selten schnelle Akzente gesetzt. Dies lag wohl auch an der kraftraubenden ersten Halbzeit. Am Ende gewann der BSV verdient mit 28:22. Jedoch hätte man mehr für das Torverhältnis tun können. Nun hat der BSV vier Wochen frei.

Details

DatumZeitLigaSaison
10. September 201760'Ostsachsenklasse Männer2017/2018

Ergebnis

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitToreSpielausgang
BSV Görlitz141428Gewonnen
HVH Kamenz81422Verloren

Austragungsort

Sporthalle Rauschwalde Görlitz
Diesterwegstraße 8/10, 02826 Görlitz, Deutschland

BSV Görlitz

PositionTore
 0

HVH Kamenz

PositionTore
 22
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar